Moderieren

Moderation ist immer dann das Mittel der Wahl, wenn eine Gruppe gleichberechtigt eine definierte Zeit an einem Thema arbeiten und sicher zu einem Ergebnis geführt werden möchte.

Konflikte, Interessengegensätze und Beziehungshintergründe in Arbeits- und Entscheidungsprozessen erfordern eine hohe Professionalität der Moderation und Akzeptanz der Moderatoren.

Unsere Kommunikation entspricht den Grundsätzen der Transaktionsanalyse – sowohl zwischen uns und den Teilnehmern, als auch unter den Teilnehmern. Kreative und reflexive Techniken sichern das Einbeziehen aller Teilnehmer und ermöglichen das Offenlegen der eigentlichen Interessen und Konflikte. Auf der Basis der Gemeinsamkeiten und der Differenzen führen wir unsere Teilnehmer zu einem Ergebnis.

Sie beschreiben das Ziel, das auf einer Sitzung oder in einem Workshop erreicht werden soll - Mit lebendiger Methodik konzipieren und steuern wirden Prozess und visualisieren die Ergebnisse.