Trainieren

Sage es mir, und ich werde es vergessen.
Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten.
Lass es mich tun, und ich werde es können.

 Hilf mir, mich selbst zu verstehen, und ich werde mein Handeln verändern.
(frei nach Konfuzius)

Erst der Transfer von Wissen in Können und Wollen macht den Unterschied, ob ein Training für die Weiterentwicklung des Einzelnen und der Organisation erfolgreich ist.

Unsere Trainingsart zielt darauf ab, dass Menschen die Vielfalt der eigenen Verhaltensvarianten authentisch und bewusst verbreitern. Mit geschärftem Hintergrundwissen und einer wertschätzenden Inneren Haltung lernen Menschen, neues Verhalten bewusst einsetzen zu können und zu wollen.

Der teamkairos-Transfer-Prozess sichert die nachhaltige Wirkung für die tägliche Praxis mit folgenden Schritten ab:

Motivieren: Den Nutzen eines neuen Verhaltens individuell erkennen.

Erleben: Wirkung von altem und möglichem neuen Verhalten in simulierten Arbeitssituationen erfahren und dabei von uns teamkairos Trainern lernen und individuelle Rückmeldung bekommen.

Reflektieren: Bewusstsein für die „Innere Haltung“ gegenüber sich selbst und seiner Umwelt steigern. Widerstände erkennen und überwinden.

Verstehen: Hintergründe und Zusammenhänge zwischen Psyche, Methodik, Verhalten und Wirkung für die Umsetzung begreifen.

Handeln: Neue Handlungsoptionen durch persönliches Einüben im „geschützten Raum“ des Trainings als auch in täglichen Arbeitssituationen testen und erleben.

Umsetzen: Das Gelernte mit persönlichen Commitments und Zielvereinbarungen umsetzen. Führungskräfte einbinden und/oder Einzelne bei der Umsetzung individuell begleiten.